Ilse Aigner eröffnet Rennsteigmesse

25. April 2015

Auf der Regionalschau Rennsteigmesse präsentierte sich Weisse & Eschrich neben 69 weiteren Ausstellern: Sie dokumentieren damit die Wirtschaftskraft, die mittlerweile vom bayerischen Rennsteig ausgeht.

Unterhielten sich angeregt auf der Rennsteigmesse: Ilse Aigner (zweite von links) und Bernhard Weisse (rechts).
Unterhielten sich angeregt auf der Rennsteigmesse: Ilse Aigner (zweite von links) und Bernhard Weisse (rechts).

Bayerns Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner, CSU, hat die 3. Rennsteigmesse in Steinbach am Wald eröffnet. Auf der Regionalschau präsentieren sich 69 Aussteller. Sie dokumentieren damit die Wirtschaftskraft, die mittlerweile vom bayerischen Rennsteig ausgeht.

Mit dabei war die Weisse & Eschrich Drahtgewebefabriken GmbH & Co. KG aus Ludwigsstadt, vertreten durch Geschäftsführer Bernhard Weisse, Michael Schappauf (Vertriebsleiter), Siegmar Stärker (Produktionsleiter) und Ralf Eisoldt (Einkauf). Gezeigt wurde u.a. ein Ausschnitt aus dem Lieferprogramm und der Einsatz eines von Weisse & Eschrich gefertigten Edelstahlgewebes auf einer eigens ausgestellten Horizontalsiebmaschine der Lebensmittelindustrie.

Ein echter Hingucker war die aus Drahtgewebe hergestellte Sitzgruppe, auf der sich müde gewordene Messebesucher ausruhen konnten. Zur Messebeteiligung erklärt Bernhard Weisse: „ Als Ludwigsstädter Traditionsbetrieb war eine Messeteilnahme für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir erwarten auf dieser Regionalmesse natürlich keine direkten Verkaufsabschlüsse für unser Spezialprodukt. Wichtig ist uns aber die Verbundenheit mit der Region zu dokumentieren und ggf. den ein oder anderen neuen Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen.“

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen