Architekturgewebe

Diese neu entwickelten Drahtgewebe bieten Funktionalität – verbunden mit schlichter Eleganz. Bei diesen Sondergeweben sind der Kreativität unsrer Kunden keine Grenzen gesetzt, sie können bei den verschiedensten dekorativen, sowie funktionellen Anwendungen eingesetzt werden.

Nach Ihren Anforderungen
Weisse & Eschrich bietet dabei zahlreiche Produktvarianten mit unterschiedlichen Maschen, Drähten und Webmustern an, die Architekten und Planern außergewöhnliche Gestaltungsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich ermöglichen. Nennen Sie uns Ihre Anforderungen und Wünsche!

Einsatzbereiche
Architekturgewebe kommen bei der Gestaltung von Innen- und Außenbereichen sowie im Objektdesign zum Einsatz und bieten nahezu grenzenlose Anwendungsmöglichkeiten: zum Beispiel bei der Gestaltung von Fassaden, Decken, Wänden, Brüstungen, als Sicht- oder Sonnenschutz und vielem mehr.

Einsatzbeispiel Architekturgewebe:

imposante kulisse für die Semperoper in dresDEn

Im Januar 2015 lieferte Weisse&Eschrich elegantes Drahtgewebe aus Bronze an die Semperoper in Dresden. Das Drahtgewebe kam im Bühnenbild von Claude Debussys Oper „Pelléas et Mélisande“ zum Einsatz, um im Zusammenspiel mit einem kreativen Lichtspiel den ästhetischen Anblick des Drahtgewebes für den kunstvollen Gebrauch zu unterstreichen.

 Drahtgewebe von Weisse & Eschrich im Bühnenbild von Claude Debussys Oper „Pelléas et Mélisande“
Drahtgewebe von Weisse & Eschrich im Bühnenbild von Claude Debussys Oper „Pelléas et Mélisande“

Sehen Sie hier einen kurzen Ausschnitt aus der Dokumentation:

Fotos/Videos mit freundlicher Genehmigung der Semperoper Dresden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen