HEISSES EISEN BEI W&E

19. März 2019

HEISSES EISEN BEI W&E

Unter diesem Motto produziert W&E seit einigen Jahren hochhitzefeste Drahtgewebe – vorwiegend aus Werkstoffen wie z.B. 1.4841 (AISI 314). NEU bei W&E ist der Fokus auf fertig konfektionierte Drahtgewebekörbe (z.B. Chargierkörbe) die man nach Kundenwunsch fertigt.

Im Jahr 2018 wurden moderne Werkzeugmaschinen für die Korbfertigung beschafft. Eine Vielzahl von Größen und Formen der Körbe ist ebenso möglich wie ein Drahtgewebe, dass in punkto Maschenweite und Draht-Ø den genauen Anforderungen genügt. Bei der Wärmehandlung von Metallen (z.B. beim Härten) ist neben der Hitzebeständigkeit die mechanische Festigkeit (hinsichtlich auf Verzug und Verschleiß) ein maßgebendes Kriterium. Hier haben die Ingenieure von W&E mit der eigens vor dem Weben gekröpften Drähten eine Gewebeart entwickelt, die diesen Anforderungen entsprechen. Vertrieben wird diese überaus stabile Masche unter der Bezeichnung Stanzgitter Form D/D. Weiterhin im Angebot bleibt selbstverständlich die klassische Wellengitterform C.

Weisse & Eschrich fertigt Zuschnitte, Ronden und Körbe nach Kundenangabe und/oder –zeichnung. Z.B.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen